Menu

Unsere unterschiedlichen Wettkampfgruppen

Auch wenn wir viel in einer Halle zusammen trainieren und uns als ein Team verstehen, turnen wir unterschiedliche Programme und damit auch unterschiedliche Wettkämpfe

AK Programm

Unsere "Kleinen" starten als Mitglied der Turntalentschule alle in den AK Stufen nach dem spitzensportlichen Pflichtprogramm des Deutschen Turnerbundes Dort beginnen die Wettkämpfe in der AK6 und je nach Leistung, können die Turnerinnen bis zur AK11 die Pflichtübungen turnen.

In diesen Pflichtübungen geht es am Sprung, Barren, Balken und Boden jedes Jahr mit neuen Übungen an die Geräten. Schon früh turnen die Mädchen schwere Elemente, wie z.B. in der AK8 einen Bodengang rückwärts auf dem Balken, so dass in der AK11 daraus dann schon ein Mini-Mini in Verbindung geworden ist.

Kür Modifiziert

In der leistungsorientierten Kür Modifiziert turnen unsere jungen Athletinnen ab Altersklasse 8, wobei sie je nach Können zwischen vier verschiedenen Leistungsklassen (LK) wählen dürfen. Steigen unsere kleinsten meist mit der LK4 oder LK3 ein, sind unsere "Großen" dann in der LK2 oder LK1 vertreten.

Das größte Ziel in der LK1/2  ist der DeutschlandCup in jedem Jahr, wo sich aber immer nur zwei je Landesverband qualifizieren können.

Außerdem starten unsere LK Mannschaften bei der Hamburger Landesliga, die es in allen Leistungsstufen gibt.
 

Kür nach Code de Pointage

Die Kür wird nach dem C.d.P. (Code de Pointage) geturnt. Der Code de Pointage bildet das offizielle Wettkampfsystem des Spitzensportes ab der Altersklasse 12. Nach diesem Programm wird bis zu den Weltmeisterschaften und den Olympischen Spielen geturnt.

Unsere Turnerinen aus dem Kürprogramm starten in der Regionalliga Nord der Turnliga des Deutschen Turnerbundes. Außerdem ist der wichtigste Wettkampf im Jahr die Deutschen Jugendmeisterschaft.

© Copyright KTG Lüneburger Heide 2018 / t3tec